Zurück nach oben

Unsere Geschichte

Was vor vielen Jahrzenten am Binnenhafen in Friedrichstadt mit dem Reparieren von Kochtöpfen und Landwirtschaftlichen Geräten begann, hat sich bis heute zu einem modernen Hightech-Handwerksbetrieb entwickelt, in dem aus einer Hand das gesamte Spektrum der Haustechnik angeboten wird. Der Familienbetrieb befindet sich nun in vierter Generation.


Die Firma ist seit 1989 im Friedrichstädter Gewerbegebiet an der Tönninger Straße ansässig. Dort sind in einer großen Halle eine Werkstatt mit Lager, Büroräume sowie exklusive Austellungsflächen für Bad- und Sanitäranlagen entstanden. Ca. 50 Mitarbeiter der Firma W.u.F Christiansen sind für unsere Kunden im Raum Dithmarschen und Nordfriesland im Einsatz.

Historie

1919

Wilhelm Christiansen, der Urgroßvater des heutigen Firmeninhabers, Simon Christiansen, gab den Startschuss im Januar 1919 zur Firmengeschichte, des Friedrichstädter Unternehmens Heizung-Sanitär Elektro, WuF Christiansen GmbH

1948 - 1972

Fritz Christiansen übernahm 1948 die Firma und übergab sie 1972 an seinen Sohn, den Gas- und Wasserinstallateurmeister Horst Christiansen.

1993 - 2001

Als Auszubildender trat Simon Christiansen 1993 in den elterlichen Betrieb ein, den er 2001 übernahm, nachdem er eine weitere Qualifikation als Betriebswirt des Handwerks und als Gas-, Wasser- und Heizungsbau Installateurmeister abgeschlossen hatte. Zudem besitzt Herr Christiansen die Zusatzausbildung zum Gebäudeenergieberater.

2015

Im Jahr 2015 wurde eine zweite Niederlassung in St. Peter-Ording eröffnet. Direkt gegenüber dem Eingang des Westküstenparks in der Wittendünergeest, wurde eine moderne Heizungs-, Sanitär und Elektroauststellung errichtet, in der sich Kunden fachkundig beraten lassen können.

2020

Seit 2020 ist nun auch der ältere Sohn Julian Christiansen, nach erfolgreich abgeschlossener Meisterprüfung, als 5. Generation des Traditionsunternehmen in der Firma tätig.

Die Köpfe hinter dem Erfolg

Wilhelm-Christiansen.png

Wilhelm Christiansen

Gegründet 1919

Fritz-Christiansen.png

Fritz Christiansen

Übernahme 1948

Horst-Christiansen.png

Horst Christiansen

Übernahme 1972

Simon-Christiansen-Historie.png

Simon Christiansen

Übernahme 2001